Warum E-Zigarette in der Hosentasche explodiert?

Erst belächeln die Dampfer die Dummheit, nun kauern sie selbst vor ihren Geräten und bangen. Jetzt ist es nicht nur die falsche Handhabung der Akkus, die sie zum explodieren bringt. Nachlässig hergestellte E-Zigaretten überschwemmen den Markt.

E-Zigaretten drohen in den Händen der Besitzer zu explodieren. Gleich von mehreren Fällen von explodierenden E-Zigaretten wurde in letzter Zeit berichtet – darunter auch Fotos und Videos. Bei den E-Zigaretten handelte es sich nicht um sogenannte „Mech Mods“, eigens hergestellte E-Zigaretten ohne Sicherung, sondern als sicher geltende Starterpakete des Marktführers.

Der Hersteller fiel schon in der Vergangenheit mit Profitgier auf. Diese Gier geht zu Lasten der Qualität der Produkte. SMOK zeigt sich von den Vorkommnissen völlig unbeeindruckt und verweigert jede Stellungnahme. Der SMOK Stick X8 soll schlampig hergestellt werden. Auch dieses Modell ist mit Sicherheitsmechanismen ausgestattet. Doch wo waren sie, als der Akku beim Laden an der Steckdose explodiert ist? Die neue Welle an gefährlichen Explosionen geht von genau dieser E-Zigarette aus. Schauen wir uns an, wie schwerwiegend die Explosionen sind.

Auch Youtuber „Pirates in Teepees“ führt uns vor, was mit seinem SMOK X8 Stick passiert ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.